Home | Kontakt | Impressum | Links | Sitemap

Idee

Nachdem ich mein Interesse für alkoholische Mix-Getränke entdeckt hatte, begann ich mit selbst zubereiteten Drinks erste Erfahrungen in privatem Rahmen zu machen. Zuerst waren es einfache Getränke, nachdem ich jedoch meinen ersten Likör (Passoa) gekauft und die Rezepte auf der Flaschenetikette ausprobiert hatte, war es um mich geschehen! Mit Hilfe des online-Mixbuches >www.webtender.com begann ich daraufhin die einen oder anderen Drinks zu mixen. Und bald danach hatte ich mir auch einen Shaker und weiteres Zubehör gekauft.

Nach dem Besuch eines Plauschmixabends in der Barfachschule Kaltenbach in Zürich >www.barfachschule.ch besuchte ich kurz darauf einen Barfachkurs.  Mit neuen Kenntnissen und Ideen konnte ich meine Hausbar erweitern und mit einer eigenen Cocktailkarte bereichern.

Schliesslich wollte ich mein Hobby auch Freunden und Bekannten zugute kommen lassen. Einladungen folgten und manchmal auch ein Fest mit Barbetrieb. Im Sommer 2002 nahm ich die Arbeit im Akademischen Tanzclub Zürich (heute Klubschule Migros) als Chef de Bar auf, welche Aufgabe ich etwa ein Jahr lang inne hatte. Die vielen Feste und Anlässe, an welchen ich die Bar betreut hatte, veranlassten mich, den Bar-Service privat zu initiieren, um allen potentiellen Festorganisatoren eine Möglichkeit zu bieten, bei fehlender Zeit oder fehlenden Mitteln den Gästen dennoch einen Barbetrieb anbieten zu können.

Nach oben  
Random 1